CFC und eins energie gehen getrennte Wege

Chemnitz- Der Insolvenzverwalter des CFC hat eine weitere Zusammenarbeit mit dem Großsponsor eins energie abgelehnt.

Wie es in einer Pressemitteilung des Energieversorgers heißt, wurde dem Club die weitere Unterstützung, mit einem sechsstelligen Betrag pro Jahr angeboten. Dieses Angebot lehnte Insolvenzverwalter Klaus Siemon ab und gab gleichzeitig bekannt, dass die bestehende Kooperationsvereinbarung gekündigt wird.

Gegenüber dem MDR Sachsen teilte Siemon mit, dass es im vorgelegten Sponsoren-Vertrag von eins rechtswidrige Passagen gab, die gegen das Insolvenzrecht verstoßen.