CFC unterstützt Aktion gegen Rechts

Der Chemnitzer FC bestreitet am kommenden Samstag, 14.00 Uhr in Mittweida ein Benefizspiel unter dem Motto „Fußballer gegen Extremismus und Gewalt“.

Nachdem Mittweida im vergangenen Jahr deutschlandweit, ja sogar weltweit aufgrund rechtsextremistischer Übergriffe in die Negativschlagzeilen geraten ist, wollen die 300 Mitglieder vom SV Germania Mittweida gemeinsam mit dem Chemnitzer FC dokumentieren, dass Mittweida ein ganz anderes Gesicht besitzt.

Beide Vereine wollen mit dieser Aktion klar Position gegen Extremismus beziehen und rufen die Bürger der Region und der Stadt Mittweida auf, durch ihr Kommen ebenfalls Position zu beziehen und diese Aktion zu unterstützen.

Die Partie gegen den SV Germania Mittweida wird auf dem Kunstrasenplatz im Stadion „Am Schwanenteich“ in Mittweida ausgetragen.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen