CFC verliert bei Herta BSC 2:1

Kein Punkt aus Berlin.

Auch an diesem Wochenende konnte der CFC keinen Punkt gewinnen. Bereits nach vier Minuten stand es 1:0 für die Amateure von Herta BSC. Beim Eckball der Berliner flog der Ball per Kopf zunächst an die Chemnitzer Latte um dann vom Pfosten wieder ins Spielfeld zu fliegen. Der Schiedsrichter gab das Tor. Bis zum 2:0 in der 25. Minute spielten die Chemnitzer mit. Später gelingt ein wirklicher Spielaufbau mehr und die Fahlpässe häufen sich. In der 80. Minute konnte der CFC nach einem Foulelfmeter noch den Anschlusstreffer erzielen. Damit bleiben die Chemnitzer auf dem 18. Tabellenplatz. Am 14.9. treten sie im Stadion an der Gellertstraße gegen den Wuppertaler SV an.