CFC verliert gegen Dynamo Dresden

Im Finale des 12. Super-Regio-Cup am Sonntag in Riesa hat der Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden verloren.

Dynamo Dresden ist der Gewinner des Super-Regio-Cups. Im Halbfinale hatten sich die Dresdner deutlich gegen Zweitligist Erzgebirge Aue mit 4:1 durchgesetzt.

Die Dresdner gewannen das Finale gegen den Chemnitzer FC mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Im Halbfinale war der Hallesche FC gegen den Chemnitzer FC ausgeschieden (5:3).

In der Vorrunde gab es zwei Siege. Dem 3:2 über den Halleschen FC folgte ein 5:1 über SV Stahl Riesa.

Die Himmelblauen hatten in der Vorrunde erst Aue besiegt, verloren dann gegen Erfurt und schlugen im Halbfinale den Halleschen FC mit 5:3.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung