CFC verliert in Lübeck 0:2

Serie des CFC gebrochen.

Ungefährdet gewann Gastgeber VfB Lübeck gegen die Himmelblauen. Damit brachen die Lübecker die Serie der Himmelblauen, zuvor hatten die Chemnitzer fünf Spiele lang nicht verloren. Nur in den ersten Minuten konnte der CFC offensiv angreifen. Im weiteren Verlauf des Spieles blieben die Chemnitzer offensiv sehr schwach, nur in der 24. Minute verpasste Lenk eine schöne Hereingabe mit dem Kopf. Die beiden Tore für Lübeck fielen in der 30. und 77. Minute. Am Dienstag, 30.11. um 19.00 Uhr spielt der Chemnitzer FC zu Hause im Fortuna Düsseldorf.