CFC verpflichtet Defensiv-Allrounder Marco Kehl-Gómez

Der 22-jährige Schweizer Marco Kehl-Gómez wurde beim Schweizer Erstligisten „Grasshopper Club Zürich“ ausgebildet und kann im Defensivbereich verschiedene taktische Positionen abdecken.

Marco Kehl-Gómez (Größe: 1,81m) wechselt vom Regionalligisten „SC Pfullendorf“ ablösefrei zum 01.07.2014 zum Chemnitzer FC.

Mit dem Spieler wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2016 vereinbart, der für die 3. Liga und die 2. Bun-desliga Gültigkeit besitzt.

Anschließend haben beide Vertragsparteien die Möglichkeit das Arbeitsverhältnis per Optionswahrnehmung bis zum 30.06.2017 auszudehnen.

Marco Kehl-Gómez (22):
„Ich freue mich riesig auf die neue Herausforderung beim Chemnitzer FC. Mir haben die wenigen Tage des Probetrainings gereicht, um mich beim CFC und in der Stadt Chemnitz wohlzufühlen. Dass mir das Trainer-team und die sportliche Leitung nach einer insgesamt enttäuschenden Saison beim SC Pfullendorf die Mög-lichkeit gibt, mich in der starken 3. Liga weiterzuentwickeln, macht mich sehr froh. Ich werde alles daran set-zen, dieses Vertrauen mit guten Leistungen zurückzuzahlen. Mein Ziel ist es, mich mit guten Trainingsleistun-gen in die Mannschaft zu arbeiten und meinen Teil zum Gesamterfolg des CFC beizutragen.“

Sportdirektor Stephan Beutel (48):
„Wir freuen uns sehr auf Marco Kehl-Gómez. Marco hat uns in einem mehrtägigen Probetraining gezeigt, dass er ein Spieler mit einer guten taktischen Grundausbildung ist und über viel Herz und Leidenschaft verfügt. Seine Art die Dinge anzugehen hat uns gefallen und wir sind davon überzeugt, dass Marco Kehl-Gómez nach einer kurzen Eingewöhnungszeit das Zeug zu einer positiven Überraschung hat.“

Cheftrainer Karsten Heine (59):
„Marco Kehl-Gómez ist ein hochmotivierter Defensivspieler, der aufgrund seiner guten Ausbildung und seiner körperlicher Konstitution, mehrere taktische Defensivpositionen auf einem hohen Niveau abdecken kann. Ich bin davon überzeugt, dass Marco‘s fußballerische Entwicklung noch nicht beendet ist und wir perspektivisch viel Freude an diesem Spieler haben werden. Einen vielseitigen Spielertyp wie Marco Kehl-Gómez kann jede Mannschaft gut gebrauchen.“