CFC vor Derby

Der Chemnitzer FC trifft in der 3. Fußball-Liga am Samstag zuhause auf RB Leipzig.

Das Spiel ist gleichzeitig die Heimpremiere für den neuen Trainer der Himmelblauen Karsten Heine. Nach der 0:1-Niederlage gegen Burghausen ist sein Team unter Zugzwang.

Dabei könnten vor dem Spiel die Vorzeichen kaum unterschiedlicher sein.

Während RB Leipzig derzeit auf dem 2. Tabellenplatz liegt, ist der CFC nur zwei Punkte von den Abstiegsrängen entfernt.

Interview: Karsten Heine – Trainer CFC

Während Stürmer Benjamin Förster wegen einer Mandelentzündung pausieren muss, ist auch der Einsatz von Torhüter Philipp Pentke aufgrund einer Fingerverletzung fraglich.

Anstoß zum Spiel gegen RB Leipzig ist am Samstag 14 Uhr im Stadion an der Gellertstraße.