CFC vor erstem Heimspiel

Am zweiten Spieltag in der 3. Liga empfängt der Chemnitzer FC am Samstag den FC Hansa Rostock auf heimischem Rasen.

Trainer Karsten Heine will im ersten Ost-Derby die gute Heimbilanz der vergangenen Saison fortsetzten.

Nach der Nullnummer im ersten Saisonspiel gegen Aalen, müssen die Himmelblauen dafür aber besonders im Offensivbereich noch zulegen.

Laut Karsten Heine erwartet die CFC-Kicker ein hochmotivierter zweikampfstarker Gegner aus Rostock.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Verzichten muss Trainer Karsten Heine auf die beiden langzeitverletzten Tom Scheffel und Philip Türpitz.

Ebenfalls ausfallen wird Stürmer Martin Fenin, der mit muskulären Problemen zu kämpfen hat.

Die Mannschaft sei dennoch stark genug, um sich am Samstag die drei Punkte zu sichern.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Anpfiff zum ersten Ost-Derby der neuen Drittliga-Spielzeit ist am Samstag um 14 Uhr im Stadion an der Gellertstraße.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar