CFC will auswärts punkten

Am Freitagabend müssen die Himmelblauen in Unterhaching ran.

Während der CFC aus den letzten drei Spielen 4 Punkte mitnahm und sich wacker gegen den aktuellen Tabellenvierten aus Stuttgart schlug, musste das abstiegsgefährdete Unterhaching punktelos die Heimkehr aus Halle antreten.

Allerdings sollte man Unterhaching trotz deren verpatztem Jahresauftakt nicht unterschätzen.

Schließlich hat die Spielvereinigung die letzten vier Heimspiele nicht mehr verloren.

Doch trotz der Heimstärke der Gastgeber haben die Chemnitzer unter Trainer Karsten Heine ein klares Ziel.

Interview: Karsten Heine – Cheftrainer Chemnitzer FC

Mit einem Sieg könnten die Chemnitzer sich im Mittelfeld der Tabelle festsetzen.

Allerdings müssen die Himmelblauen sowohl auf Abwehrspieler Kevin Conrad aufgrund einer Gelbsperre als auch auf den langzeitverletzten Marc Hensel verzichten.

Anstoß der Partie ist um 19 Uhr in Unterhaching.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar