CFC will auswärts punkten

Chemnitz – Der Chemnitzer FC muss am Samstag zum Auswärtsspiel gegen den FSV Frankfurt antreten.

Obwohl die Himmelblauen das Hinspiel im November mit einem 2:1 für sich entscheiden konnten, erwartet Trainer Sven Köhler ein schwieriges Spiel. Dennoch sieht er gute Chancen mit einem Sieg vom Platz zu gehen und will an die gute Leistung vom letzten Spiel gegen Halle anknüpfen.

Personell müssen die Himmelblauen aber einige Ausfälle verkraften. Verletzungsbedingt fallen Marc Endres, Fabian Stenzel, Jamil Dem und
Anton Fink aus.

Anstoß zum Spiel ist am Samstag um 14 Uhr im Frankfurter Volksbank Stadion.