CFC will Babelsberg ärgern

Zum Nachholspiel des 19. Regionalliga- Spieltages reist der Chemnitzer Fußballclub am Mittwoch zum SV Babelsberg.

Seit November 2009 stehen die Filmstädter an der Tabellenspitze und sind seit 23 Spielen in Folge ungeschlagen. Allerdings konnten die Himmelblauen zum Auftakt der Regionalliga-Saison im August zu Hause mit 2:1 gewinnen.

Ob am Mittwochabend die angeschlagenen Trehkopf und Emmerich spielen können, blieb heute noch offen. Dennoch will die Mannschaft von Trainer Gerd Schädlich versuchen, dem Spitzenreiter ein Bein zu stellen. Anpfiff am Mittwochabend im Karl-Liebknecht-Stadion ist 19 Uhr.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar