CFC will Hallenser stoppen

Am Sonntag empfängt der Chemnitzer FC den Halleschen FC zum Ostderby.

Die Himmelblauen sind in der 3. Fußball-Bundesliga seit vier Spielen ungeschlagen. Zuletzt konnte man auswärts bei der zweiten Vertretung des FSV Mainz 05 ein torloses Unentschieden erringen.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Der Hallesche FC ist derzeit in der 3. Liga die Mannschaft der Stunde und konnte sich nach verpatztem Saisonstart auf Platz 6 der Tabelle vorarbeiten. Unter dem neuen Trainer Stefan Böger holten die Hallenser fünf Siege aus den vergangenen sieben Spielen.

Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams unterlag der CFC zuhause mit 0:2.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Der Einsatz von Marc Endres für die Partie ist fraglich. Der Abwehrchef plagt sich mit Problemen in der Ferse. Dennoch sind die Ärzte optimistisch, dass Endres gegen Halle auflaufen kann.

Währenddessen steht den Chemnitzern Stümer Frank Löning nach überstandener Oberschenkelverletzung wieder zur Verfügung.

Anstoß zum Ost-Duell ist am Sonntag, 15 Uhr, im Stadion an der Gellertstraße.