CFC will Heimsieg gegen Magdeburg

Chemnitz – Der Chemnitzer FC empfängt am Dienstagabend den 1. FC Magdeburg zum Heimspiel in der 3. Liga.

Im Oktober hatten die Himmelblauen bei den Magdeburgern mit 4:2 gewonnen. Zweifacher Torschütze damals: Anton Fink. Der CFC-Torjäger gab sich am Montag optimistisch, dass auch diesmal die drei Punkte auf dem Chemnitzer Konto landen.

Die Magdeburger spielen allerdings eine starke Rückrunde und sind nach nur einer Niederlage aus zehn Spielen auf den 2. Tabellenplatz geklettert.

Gegen die kampfstarken Gäste erwartet Trainer Sven Köhler eine ähnlich hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft wie bei der unglücklichen Heimniederlage gegen Spitzenreiter Duisburg.

Am vergangenen Freitag landeten die Himmelblauen bei der 2. Mannschaft des FSV Mainz 05 einen 1:0-Arbeitssieg. Torschütze auch hier per Elfmeter: Anton Fink. Für die Mannschaft sei extrem wichtig gewesen, wieder einmal zu Null zu spielen, so der 29-Jährige.

Personell fehlen bei beiden Mannschaften einige wichtige Spieler. Dennis Mast ist nach seiner Rot-Sperre wieder für den Chemnitzer FC einsatzbereit.

Anpfiff zum Spiel ist am Dienstagabend, 20:30 Uhr, in der community4you-Arena an der Gellertstraße.