CFC will im Sachsenderby punkten

Chemnitz – In der 3. Fußball-Liga geht es für den Chemnitzer FC am Sonntag zum Sachsenderby nach Zwickau.

Den FSV Zwickau und die Himmelblauen trennen momentan sieben Punkte. Nachdem der CFC am Mittwoch mit der 3:0 Niederlage einen herben Dämpfer bei den Sportfreunden Lotte einstecken musste, sieht man dem Spiel am Sonntag dennoch positiv entgegen.

Aber auch die Zwickauer werden motiviert auflaufen, nachdem sie in der Winterpause für frischen Wind in ihren Reihen gesorgt hatten. Damit reagierten sie auf den verhaltenen Saisonstart.

Unterstützung bekommt die Köhler-Elf in dieser Woche wieder von Dennis Grote. In den vergangenen zwei Wochen mussten die Himmelblauen auf diesen verzichten. Das Sportgericht hatte ihn gesperrt, nachdem er den Schiedsrichter im Spiel gegen den VfR Aalen beleidigte.

Die Chemnitzer bauen auch in diesem Spiel wieder auf die Unterstützung ihrer Fans und wollen das Derby zum Heimspiel machen. Anpfiff zum Spiel ist am Sonntag, 14 Uhr, im „Stadion Zwickau“.