CFC will Siegesserie fortsetzen

Für die Fußballer des Chemnitzer FC steht am Mittwochabend Teil zwei der englischen Woche an.

Nach dem Derby Sieg am Sonntag in Jena empfangen die Himmelblauen nun den SV Babelsberg im Stadion an der Gellertstraße.

Dabei wollen die Chemnitzer den Schwung aus den letzten Spielen in Partie gegen die Filmstädter mitnehmen, so CFC-Trainer Gerd Schädlich.

Dennoch warnt Schädlich vor dem Tabellennachbarn aus Babelsberg, denn das Team um den ehemaligen Coach der Himmelblauen Dietmar Demuth ist auswärts in dieser Saison noch ungeschlagen.

Interview: Simon Tüting – Mittelfeldspieler Chemnitzer FC

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar