CFC will weiße Heim-Weste wahren

Am Samstag empfängt der Chemnitzer FC in der 3. Liga den SC Preußen Münster zum Heimspiel im Stadion an der Gellertstraße.

Nach der Niederlage vergangene Woche in Dresden wollen die Himmelblauen gegen den Tabellendritten wieder zurück in die Erfolgsspur kommen.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC

Nach seiner Schulterverletzung steht Mittelfeldakteur Tim Danneberg den Himmelblauen am Samstag wieder zur Verfügung.

Verzichten muss der CFC jedoch verletzungsbedingt auf Frank Löning, Alexander Dartsch und Tom Scheffel, sowie den rot-gesperrten Torwart Kevin Kunz.

Besonders schwerwiegend ist der Ausfall von Torjäger Anton Fink, der sich in Dresden eine Schultereckgelenk-Sprengung zugezogen hatte.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC

Zuhause ist der Chemnitzer FC in der aktuellen Saison noch ungeschlagen.

Einem Unentschieden gegen Hansa Rostock folgten zwei Heimsiege gegen Holstein Kiel und Wehen Wiesbaden.

Doch auch Preußen Münster ist auswärts noch ungeschlagen und kommt mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge nach Sachsen.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC
 
Anstoß zum Spitzenspiel ist am Samstag 14 Uhr im Stadion an der Gellertstraße.