CFC will wieder sportlich glänzen

Chemnitz- Der Chemnitzer FC reist am Sonntag zum Topspiel der Regionalliga Nordost in die deutsche Hauptstadt. Gegen den Berliner AK können die Himmelblauen einen weiteren großen Schritt in Richtung Aufstieg machen.

Gegen den direkten Verfolger will die Elf von Trainer David Bergner nach zwei sieglosen Spielen zurück in die Erfolgsspur. Der CFC will die Konzentration nach der turbulenten Woche wieder auf das sportliche legen. Derweil stellen sich nach einer Pressekonferenz mit Insolvenzverwalter Klaus Siemon weitere Fragen zur Aufklärung der Vorfälle im Heimspiel gegen Altglienicke. Komplett ausblenden kann die Mannschaft die Geschehnisse rund um den Club nicht.

Mit einem Sieg können die Himmelblauen den Abstand auf den BAK in der Tabelle auf 13 Punkte ausbauen. Anstoß der Partie am Sonntag ist um 13:30 im Berliner Poststadion.