CFC-Zweite jetzt Tabellenführer

Die zweite Mannschaft des Chemnitzer FC hat nach dem 2:0 Erfolg über Eiche Reichenbrand die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga übernommen, da der bisherige Spitzenreiter Wacker Plauen vor 400 Zuschauern dem Aufsteiger FC Stollberg (2 x Tonne, Dittrich) mit 1:3 unterlag.

Matthias Großmann (20.) hatte den CFC per Elfmeter in Führung gebracht, Andreas Schütz (68.) sorgte für den Endstand. Einen glücklichen Sieg landete die SG Handwerk Rabenstein beim 3:2 über den Reichenbacher FC. Zweimal waren die Vogtländer in Führung gegangen, doch Thomas Noack (60.) und Martin Budka (82.) gelang jeweils der Ausgleich. Als alle mit einer Punkteteilung rechneten traf Ringo Delling in der Schlussminute zum 3:2. Auch der 2:1 Erfolg des BSC Rapid Chemnitz über den FSV Krumhermersdorf kam erst kurz vor Abpfiff zu Stande.

Die Gäste hatten nach einer halben Stunde vorgelegt, David Demmler glich für die Platzherren aus (67.). Fünf Minuten vor Feierabend erzielte Benjamin Ganzer den umjubelten Siegtreffer. Der TSV IFA Chemnitz schwebt nach der 0:2 Niederlage in Zwickau Süd weiter in Abstiegsgefahr, konnte auch eine einstündige zahlenmäßige Überlegenheit nicht nutzen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!