CFC-Zweite übernimmt Tabellenführung

In der Fußball-Landesliga ist die CFC-Zweite nach einem 4:0-Auswärtssieg beim SV Naunhof plötzlich neuer Tabellenführer, da der bisherige Spitzenreiter Einheit Kamenz überraschend gegen Pirna-Copitz verloren hatte.

Die Jendrossek-Elf hatte die Partie bei den Rand-Leipzigern nahezu vollständig im Griff, agierte aus einer sicheren Abwehr heraus, in der Wilke und Nowak nicht viel anbrennen ließen. Vorne zeigte sich der Ex-Leipziger Benjamin Boltze als äußerst treffsicher und netzte dreifach ein. Andreas Schütz erhöhte später auf 4:0. Punktgleich mit Kamenz führen die Himmelblauen nun die Tabelle an, haben eine um vier bessere Tordifferenz.

Der VfB Fortuna Chemnitz gewann beim Bornaer SV gar mit 7:0, wobei sich Jörg Laskowski als dreifacher Torschütze auszeichnen konnte. Den Rest besorgten Meinel, Dittrich, Vettermann und Landgraf. Bei vier noch ausstehenden Spielen rangiert die Fortuna fünf Punkte hinter dem Spitzenduo. Der mit einer stark verjüngten Mannschaft antretende VfL Hohenstein musste beim 0:2 gegen Oberlausitz Neugersdorf die Überlegenheit der Gäste anerkennen.