Champions League: HC Leipzig in Larvik angekommen

Um sieben Uhr am Freitag startete die 25-köpfige HCL-Delegation mit Spielerinnen, Sponsoren und Pressevertretern die Reise zum fünften Spiel der Champions League Hauptrunde beim Norwegischen Meister Larvik HK.

Die Tour:
Leipzig (7 Uhr) nach Berlin-Schönefeld Flughafen – per Mannschaftsbus
Berlin-Schönefeld Flughafen (11:30 Uhr) nach Olso (12:52 Uhr) – pünktlich per Flugzeug
Olso nach Lavrik – 138 km per Bus

Reisezeit insgesamt: 10 Stunden

Viel Zeit zum abschütteln des Reisestresses blieb den Leipzigerinnen nach der endgültigen
Ankunft im Hotel nicht, denn bereits eine Stunde später rief Trainer Heine Jensen die HC Leipzig Damen zum Abschlusstraining in die „Larvik Arena“.

Bis auf die beiden verletzten Rannveig Haugen und Anne Ulbricht konnten alle Leipziger
Spielerinnen die Reise mit antreten, so dass Cheftrainer Heine Jensen am Samstag um 16.45
Uhr 12 gesunde Spielerinnen zur Verfügung stehen.

„Wir wollen uns hier einfach so teuer wie möglich verkaufen und wenn uns Larvik nur
eine kleine Chance bietet, dann wollen wir zur Stelle sein. Druck haben wir jedenfalls
keinen.“, so Chefcoach Heine Jensen.

Unterstützt wird das HCL-Team von ca. 20 Fans, die sich mit Kleinbussen auf den Weg nach Larvik gemacht haben.