Chancengleichheit schaffen

Leipzig – Frauen und Männer haben in Deutschland noch immer nicht die gleichen Chancen.
Dies zeigt sich schon in der Politik. Im aktuellen Bundestag sind gerade einmal 30,7 Prozent der Stühle mit Frauen besetzt, so niedrig war die Quote zuletzt vor 19 Jahren. Frauen sind noch immer benachteiligt. Das sehen auch die Leipziger so.
Der Arbeitskreis Mädchen, kurz AK, lenkt die öffentliche Aufmerksamkeit auf dieses Thema. Er besteht aus 10 regionalen Gemeinschaften und Verbänden. Zum Welt-Mädchentag am Mittwoch hat der Arbeitskreis zu  einer Mitmach-Aktion geladen. Mit Beuteln und Buttons zum Selbermachen und einem Interaktiven Quiz soll auf die Benachteiligung von Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht werden.

Rund um den Globus wird mit diesem Aktionstag auf die ungleichen Chancen zwischen Männern und Frauen hingewiesen. Ein gesellschaftlicher Wandel und gezielte Angebote sind notwendig, um eine Gleichberechtigung zu schaffen. Und um eine hohe Zahl an Potential nicht ungenutzt zu lassen.