Chaos-Winter geht weiter

Das Wetterchaos geht in eine neue Runde. Nachdem es am Mittwoch sonnige und tiefwinterliche Eindrücke gab, war das Wetter am Donnerstag wieder komplett anders.

Bis in den mittleren Lagen herrscht starkes Tauwetter. Zum Ärger der Liftbetreiber, denn der frisch produzierte Kunstschnee schmilzt vor sich dahin.

Auf den Straßen bilden sich gefährliche Wasserlachen. Die Gullys sind noch zu gefroren und das Schmelzwasser kann nicht abfließen. In Oberwiesenthal hingegen schneit es.

Auf dem Fichtelberg gab es ca. 20 Zentimeter an Neuschnee. Der Winterdienst ist im Einsatz. Dazu behindert starker Wind den Verkehr. Dich Sicht beträgt teilweise nur wenige Meter durch Schneeverwehungen.

Fotos: Bernd März