Chefcoach bleibt NINERS erhalten

Chemnitz – Der Basketballzweitligist NINERS Chemnitz hat den Vertrag mit Cheftrainer Rodrigo Pastore um zwei Jahre verlängert.

Der 45-Jährige sieht in Chemnitz die optimalen Voraussetzungen für den Profibasketball. Ein weiterer Grund für die Unterschrift ist laut Pastore der Zusammenhalt zwischen Fans und Verein.

Mit dem bis 2020 gültigen Arbeitspapier im Rücken will der Trainer nun die Mannschaft für die neue Saison zusammenstellen. Mit einem erfolgshungrigen Team sollen dann wieder die Playoffs in der ProA erreicht werden.