Chefvisite bei der Bundeswehr: Bundesverteidigungsministerium in der Offizierschule

Dresden – Die Bundesverteidigungsministerin hat viel zu tun. Nach den teils heftigen Diskussion um das Haltungsproblem der Bundeswehr, versucht Ursula von der Leyen nun an der Basis nachzuforschen. In rund 20 Lehrgängen mit mehr als 4000 Teilnehmern jährlich ist die Offizierschule in Dresden die zentrale Institution für die Ausbildung zukünftiger Heeresoffiziere. Mehr dazu im Video.

Nach Abschaffung der Wehrpflicht hatte die Bundeswehr starke Probleme entsprechenden Nachwuchs zu finden. Mit einer groß angelegten Imagekampagne hat man zumindest zahlenmäßig den Umschwung geschafft. Trotz all des Lobes für die Kameraden, macht insbesondere die technische Einsatzbereitschaft weiter Schlagzeilen. Nach dem Absturz eines Hubschraubers in Mali mit zwei Toten ist nun bekannt geworden, dass dieser bereits vor dem Aufprall die Rotorblätter verloren hatte.