ChemCats behalten weiße Weste

Die Zweitliga-Basketballerinnen der ChemCats haben am Sonntagnachmittag im fünften Punktspiel den fünften Sieg eingefahren.

Vor 350 Zuschauern in der heimischen Schloßteichhalle gewannen die Chemnitzerinnen, in grün, gegen die Dolphins Bielefeld mit 70:56.

Dabei begannen die ChemCats wie die Feuerwehr und führten schnell mit 11:0.

Danach gab es aber einen Bruch im Spiel der Gastgeberinnen und so kamen die Bielefelderinnen zu einfachen Punkten, dennoch ging Durchgang Nummer eins mit 17:15 an die ChemCats.

Auch im weiteren Spielverlauf fanden die Chemnitzerinnen nicht wie gewohnt zu ihrem Spiel, dementsprechend verärgert zeigte sich auch Trainer Peter Kortmann nach dem Spiel.

Interview: Peter Kortmann – Trainer ChemCats

Dennoch reichte es am Ende zum fünften Saisonsieg und somit sind die ChemCats weiter auf einem guten Weg Richtung Wiederaufstieg in Liga eins.

Bevor es nun am kommenden Sonntag in Hagen um die nächsten Meisterschaftspunkte geht, steht morgen Abend erst mal die zweite Runde im DBBL-Pokal an.

Und da müssen die Chemnitzerinnen als klarer Favorit beim Regionalligisten BG Hamburg West antreten.

Das komplette Spiel der ChemCats gegen Bielefeld sehen Sie am Mittwoch 16:30 Uhr und am Samstag 18:15 Uhr noch einmal bei 8Sport.