ChemCats gegen Wolfenbüttel

Starke kämpferische Leistung gegen Tabellenführer – Stolperstein Trefferquote bei 59:70

Nach kämpferisch starker Leistung unterlagen die ChemCats am Abend den Gästen des BC Wolfenbüttel mit 59:70 (24:35). Dabei führten vor 600 lautstarken Zuschauern der Ausfall von Centerin Jana Heinrich (Erkältung) sowie die schlechte Trefferquote zur ersten Heimniederlage der Saison. Die ChemCats rutschen damit auf Platz vier und haben auch keine realistischen Chancen mehr auf Platz eins oder zwei vor Beginn der Playoffs.ChemCats Chemnitz vs. BC Wolfenbüttel 59:70 (16:17, 24:35, 41:50)ChemCats: Romy Bär 25, Nadine Schrutka 11, Kateryna Polishchuk 8, Kristin Kretzschmar 6, Evelyn Arndt 5, Manuela Sturmhöfel 2, Kathleen Lippoldt 2, Aline Hirsch, Dörte Beier.Link: http://www.chemcats.de