ChemCats gehen optimistisch in die neue Saison

Am Dienstag haben sich die Bundesliga-Basketballerinnen der ChemCats zum ersten Mal in ihrer Zusammenstellung für die neue Saison präsentiert.

Nach dem gerade so vermieden Abstieg aus der ersten Bundesliga im vergangenen Jahr, ist in dieser Saison Platz 8 das Ziel des Vereins.

Interview: Andreas Wagner – Präsident

Nach dem Abgang von sieben Spielerinnen musste der Kader im Sommer neu zusammengestellt werden. Dabei wurde auf unterschiedliche Gesichtspunkte wert gelegt.

Interview: Raoul Scheidhauer – Trainer

Neben Kelly Brugmann, Nevena Saponjic und Samantha Whitcomb, hier von links zusehen, wurde am Wochenende mit Samantha Meissel der vierte und letzte Neuzugang verpflichtet.

Damit umfasst der Kader für die kommende Saison elf Spielerinnen.

Auch innerhalb des Vereins sind Veränderungen geplant. So soll unter anderen die aktuelle Pressesprecherin Susann Drechsel zur Vizepräsidentin vorgeschlagen werden.

Desweitern soll am Wochenende der Verein von Basketball Four Girls Chemnitz e.V. in ChemCats Chemnitz e.V. umbenannt werden.