ChemCats holen Heimsieg

Die Chemnitzer Basketball Damen haben am Sonntag ihren dritten Heimsieg geholt.

Gegner waren die Quakenbrück Dragons. Die Gäste um die amerikanische Aufbauspielerin Tony Martin konnten bisher nur einen Sieg gegen Bonn einfahren. Das sollte sich auch gegen Chemnitz nicht ändern. Denn von Anfang an dominierten die ChemCats das Spiel gegen Quakenbrück.

Trotz dünn besetzter Bank spielten die Mädels von Trainer Raoul Scheidhauer souverän. Die meisten Punkte bei den Chemnitzern erzielte Laura Dinkins mit insgesamt 22 Zählern. Erfolgreichste Werferin des Spiels war jedoch die Quakenbrückerin Tony Martin mit 27 Punkten. Das half dem Team der Dragons wenig, am Ende gewannen die ChemCats sicher mit 83 zu 59. 

Interview: Raoul Scheidhauer – Trainer ChemCats

Ob das kommende Spiel knapper ausgeht oder nicht, wird sich am Samstag zeigen. Dann spielen die ChemCats auswärts gegen die Bielefeld Dolphins.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung