ChemCats können aufatmen

Wie die Vereinsführung am Donnerstag offiziell bekannt gab, ist die Zukunft des Basketballvereins gesichert.

Nachdem es in den vergangenen Wochen finanziell eher schlecht um den Verein aussah und sogar von Insolvenz gesprochen wurde, ist jetzt das 40.000 Euro klaffende Etatloch gestopft.

Zumindest die laufende Saison bis März ist zu 100% abgesichert, so der Vereinsvorstand. Grund ist eine sofortige finanzielle Unterstützung der Chemnitzer Chemieanlagenbau GmbH.

Aber auch die Unterstützung der Niners, die Retteraktionen und das erhöhte Engagement aktueller Sponsoren haben dem Verein sehr geholfen. In der schweren Partie morgen gegen Freiburg geht es dann wieder auf Korbjagd und wichtige Punkte gegen den Abstieg.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung