ChemCats mit Auswärtsspiel in Oberhausen

Nach einer intensiven Trainingswoche sind die ChemCats am Samstag in Oberhausen zu Gast.

Die Chemnitzerinnen gehen dabei mit der Zielstellung ins Spiel, sich wieder etwas Luft nach unten zu verschaffen. Dabei stehen den Cats, mit Ausnahme von Nevena Saponjic, alle Spielerinnen zur Verfügung.

Der Gegner aus Oberhausen steht mit drei Siegen, zwei Plätze vor dem von Toni Dirlic trainierten Team. Neben den Siegen gegen Saarlouis und Halle gewannen die New Baskets am ersten Spieltag auch gegen Marburg und mussten sich in den restlichen Partien meist nur knapp geschlagen geben.

Das Hauptaugenmerk sollte die Defense der Chemnitzerinnen vor allem auf die Nationalspielerinnen Sarah Austmann und Birte Thimm, sowie auf die Oberhausener Top-Scorerin Jennifer Bender und Valerie Nainima legen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar