ChemCats siegen in Marburg – Play-off-Chance erspielt!

Am gestrigen Abend gewannen die ChemCats ihr Auswärtsspiel des vorletzten Hauptrundenspieltags in Marburg mit 78:75 (41:38).

Die Chemnitzerinnen führten fast über die gesamte Partie und überstanden auch eine kurze Phase im Rückstand unbeschadet. Beim 72:62 sechs Minuten vor Schluss schien das Spiel entschieden, doch Marburg kam nochmal auf einen Punkt ran, ehe Romy Bär sechs Sekunden vor Schluss mit zwei Freiwürfen alles klar machte. Bär war mit 30 Punkten und drei Dreiern auch beste Werferin der Partie, gefolgt von Kapitän Eszter Csontos (18).

Damit könnten die Cats am Sonntag bereits auf Platz acht vorrücken, der die Play-off-Teilnahme bedeutet. Voraussetzung dafür ist allerdings eine Niederlage Leipzigs in Göttingen.

Zum letzten Heimspiel am 17. März, 19.30 Uhr, empfangen die Chemnitzerinnen Tabellennachbar BG Göttingen in der Schloßteichhalle! Der Sieger dieser Partie hat beste Chancen auf die Play-offs – da sind die berühmt begeisterungsfähigen Chemnitzer Fans gefragt!

Anmerkung der Redaktion: Am Montag gibt es einen Bericht in der Drehscheibe Chemnitz ab 18.00 Uhr stündlich bei SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar