ChemCats siegen mit 127:63

Mit einem Rekordergebnis haben die ChemCats am Samstag ihre Gegnerinnen vom Parkett der Schloßteichhalle gefegt.

Die Chemnitzer Basketballdamen besiegten im letzten Heimspiel der Hauptrunde den BBC Berlin mit 127:63 Punkten. Die mehr als 350 Zuschauer sahen ein attraktives Spiel, in dem bei einer Trefferquote von 70 Prozent alle Kätzchen punkten konnten. Beste Werferin war erneut Romy Bär mit 32 Zählern und 14 Rebounds. Mit einem dritten Tabellenplatz können die ChemCats jetzt sogar vom Aufstieg in die erste Bundesliga träumen. Zum ersten Playoff-Viertelfinale müssen die ChemCats am 26. März auswärts ran, der Gegner steht noch nicht fest. Im zweiten Spiel Ostermontag treffen die Damen zuhause voraussichtlich auf den SV Union Opladen.Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php