ChemCats und NINERS auf Korbjagd

Chemnitz- Jubelnde Zuschauer und rasante Korbjagden- die Chemnitzer sind immer mit Leidenschaft dabei. Basketball begeistert sowohl Männer als auch Frauen egal ob jung oder alt, Spieler und Fans gleichermaßen.

Mittlerweile hat die Sportart auch einen festen Platz im städtischen Leben. An diesem Wochenende spielen gleich zwei Chemnitzer Zweitligamannschaften in der Messe Chemnitz- die ChemCats und die NINERS. Dieses Event sollte sich am Samstag kein Basketballfan entgehen lassen. Der Auftakt bleibt selbstverständlich den Damen vorbehalten. Um 15.30 Uhr starten die Cats mit ihrer Partie gegen den Tabellenzweiten BBZ Opladen. Die NINERS spielen dann um 19 Uhr gegen die PS Karlsruhe Lions.

Eintrittskarten sind zum gleichen Preis wie sonst und über alle üblichen Kanäle erhältlich. Diesen Samstag kann man jedoch gleich zu zwei Spielen mit einer Karte. Dasselbe gilt natürlich auch für Dauerkarten. Vor und zwischen den Spielen sind die Besucher eingeladen, in der Messe Chemnitz zu verweilen. Bereits um 14.30 Uhr öffnet das Veranstaltungszentrum seine Türen und lockt mit leckerem Catering sowie einem abwechslungsreichen und informativen Rahmenprogramm. So präsentieren sich unter anderem der KLUB 2025, ein Verbund zahlreicher Chemnitzer Unternehmen, welche die Kulturhauptstadtbewerbung aktiv unterstützen.

Auch die Cats und NINERS wollen mit ihrem gemeinsamen Doppelspieltag die Bewerbung unserer Stadt unterstützen und den Wert des Sports in Chemnitz betonen. Sowohl im Foyer als auch auf dem VIP-Balkon Nord kann man einen Einblick in die Arbeit des KLUB’s gewinnen. Auch ChemCats-Präsident Marco Weidlich und NINERS-Geschäftsführer Steffen Herold betonen:“ Das wird ein besonderes Fest, ganz im Zeichen des Chemnitzer Basketballs“. Dieses besondere Event sollte man also auf keinen Fall verpassen.