ChemCats unterliegen Gästen aus Saarlouis

Mit einem Rückstand von 74 : 93 unterliegen die ChemCats am Samstag ihren weitgereisten Gästen.

In der 7.Minute ereilt die Chemnitzerinnen mit dem verletzungsbedingten Ausfall der Centerin Jessica Butler der erste herbe Tiefschlag. Bis dato führten die Gastgeberinnen das Spiel klar an. Diesem folgten dann jedoch mehrere Unsicherheiten im Spiel der Katzen. Keine faire Unterstützung bekamen die bis zur Halbzeit führenden Chemnitzerinen von den Schiedsrichtern. Ein sonst eher als ruhiger Coach bekannter Raoul Scheidhauer wurde mit einem technischen Foul abgestraft, als es ihn nicht mehr auf den Sitzen hielt und er seinem Unmut freien Lauf lassen wollte. Er bezeichnet selbst dieses Spiel als emotional und kämpferisch riesige Leistung seines Teams. Lob für die Chemnitzerinnen Kelly Berglund und Alexandra Riecka. Mit dem Ausfall von Butler wird es nun für die Chemcats nicht einfach, wenn es kommenden Samstag nach Berlin zur BG Zehlendorf geht.

Mit dem Shop – DVD, Bücher, CDs bei SACHSEN FERNSEHEN einfach und bequem Überraschungen ordern .

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar