ChemCats verlieren knapp

Mit einer knappen Niederlage endete das Auswärts-Spiel der ChemCats gegen die Hagen Huskies.

Nach 40 Minuten Spielzeit hieß es 69:68 für die Damen aus Hagen. In jedem Viertel ging es hart zur Sache, beide Teams schenkten sich nichts. Doch besonders in der zweiten Hälfte des Spiels schlichen sich in der Chemnitzer Defense vermehrt Fehler ein. Am Ende fehlte dann auch das nötige Quantchen Glück. So hieß der verdiente Sieger Hagen Huskies. Die Mannschaft habe sich bereits im Hinspiel als starker Gegner erwiesen, so Gabriele Kliewer, Vorstandschefin der ChemCats.Das nächste Spiel gegen den SC Rist Wedel wird am 22. Januar um 17 Uhr in der Schlossteichhalle angepfiffen. Link: http://www.chemcats.de