Chemie-Asse erfolgreich

Schüler aus Chemnitz sind beim Dreiländerwettkampf „Chemie – die stimmt“ erfolgreich gewesen.

Wie die Stadt mitteilte, erreichten Sebastian Banert vom Kepler-Gymnasium und Sascha Jähnigen vom Gymnasium Einsiedel vordere Plätze. Insgesamt nahmen an dem Chemie-Wettbewerb 36 Schüler der 9. und 10. Klassen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen teil. Die sächsischen Jungen und Mädchen schnitten vergleichsweise am besten ab.