Chemnitz: 10-Jähriger sexuell belästigt

Zu einem sexuellen Übergriff auf einen 10-jährigen Jungen kam es am Dienstag im Botanischen Garten in der Leipziger Straße in Chemnitz.

Gegen 14.40 Uhr hielt sich der Junge im Gebäude mit den Aquarien auf. Im Außenbereich hatte bei seinem Betreten ein unbekannter Mann gestanden, der dem Schüler dann in das Gebäude folgte. Dort nahm der Unbekannte sexuelle Handlungen vor. Danach flüchtete er aus dem Gebäude. Der Junge erlitt leichte Verletzungen.

Der Täter soll etwa 30 Jahre alt, 1,70 m bis 1,75 m groß und schlaksig sein. Er hat dunkles, glattes, kurzes Haar, das zum Linksscheitel gekämmt war. Der Täter trug eine Brille mit eckigen Gläsern und dunklen Bügeln. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jeanshose und einer grau-grünen Jacke. Grün sollen das Brust- und Rückenteil gewesen sein. Zudem befand sich an der Jacke eine Tasche im Brustbereich. Der Unbekannte sprach mit sächsischem Dialekt.

Die Polizei bittet um Mithilfe! Wer hat am Dienstag im Botanischen Garten Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zum unbekannten Täter machen?

Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445 entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar