Chemnitz: 19-Jährige beraubt

Am Donnerstag ist die Polizei gegen 6.20 Uhr in den Chemnitzer Stadtteil Siegmar wegen eines Raubes gerufen worden.

Eine 19-jährige Frau war zu dieser Zeit in der Gaußstraße zu Fuß unterwegs, als ihr von einem unbekannten Täter, der in Begleitung eines weiteren Mannes war, die Tasche weggerissen wurde. Augenscheinlich blieb sie dabei unverletzt.
 
In der Tasche befand sich die Geldbörse mit Bargeld, Geld- und Krankenkarte. Die Männer hatten zuvor im Bereich der Zwickauer Straße/Gaußstraße vor einem Haus gesessen und zu diesem Zeitpunkt Fahrräder dabei.

Bei einem Rad könnte es sich um ein Mountainbike (Farbe: weiß) gehandelt haben. Der Räuber und sein Begleiter waren etwa Mitte bis Ende 20 und ca. 1,80 m bis 1,90 m groß. Der Täter trug eine schwarze Jacke, dunkle Jeans und Nike-Schuhe. Sein Begleiter hatte eine schwarze Joggingjacke mit grünem oder gelbem Streifenmuster und helle Schuhe an. Die Männer flüchteten nach der Tat in Richtung Zwickauer Straße.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten oder wer Hinweise zu den unbekannten Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon 0371 387-3445 zu melden.