Chemnitz: Ab 1. August – Bitte vorn einsteigen!

Bei den Bussen der Chemnitzer Verkehrs-AG tritt am Donnerstag eine Neuregelung in Kraft.

Der Einstieg in den Bus muss dann grundsätzlich vorn erfolgen. An den hinteren Türen soll dann nur noch ausgestiegen werden.

Ausnahmen gibt es für Personen mit Kinderwagen oder andere in ihrer Mobilität eingeschränkte Fahrgäste.

Für die Einführung hat die CVAG in den vergangenen Tagen im gesamten Stadtgebiet an zahlreichen Haltestellen Markierungen aufgesprüht.

Mit der Maßnahme soll das Schwarzfahren noch weiter erschwert werden, denn der Fahrer soll beim Einstieg den Fahrschein kontrollieren.

Interview: Stefan Tschök – Pressesprecher CVAG

Zudem erhofft sich die CVAG, das es durch die neue Regelung beim Ein- und Aussteigen weniger Drängeleien in den Bussen gibt.

Dabei wird auf positive Erfahrungen anderer Verkehrsbetriebe, wie in Berlin, Leipzig oder Nürnberg, verwiesen, die den generellen Buseinstieg vorn bereits erfolgreich praktizieren.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar