Chemnitz-Adelsberg: Einbruch in Autohaus

Ein 25 Jahre alter Mann ist am frühen Sonntag bei einem Einbruch in ein Autohaus auf der Kleinolbersdorfer Straße gestellt worden.

Ein Wachmann hatte den vermeintlichen Einbrecher gegen 03.30 Uhr entdeckt. Alarmierte Polizisten nahmen den Tatverdächtigen fest. Er soll die Eingangstür des Autohauses aufgehebelt und dann versucht haben, mehrere Bürotüren zu öffnen. Dem vorausgegangen war der Versuch, über ein Fenster in das Gebäude einzusteigen.

Gestohlen wurde offenbar nichts. Die Einbruchsschäden werden mit etwa 2.000 Euro beziffert.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar