Chemnitz-Altendorf: 19-Jährige vergewaltigt

Ein unbekannter Täter überfiel in der Nacht zum Sonntag auf dem Gutsweg eine 19-jährige Frau und verging sich an ihr.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Die junge Frau war gegen 05.10 Uhr auf dem Heimweg ins Flemminggebiet, als sie auf dem Gutsweg von einem Unbekannten unvermittelt von hinten umgerannt wurde. Der Mann vergewaltigte sein am Boden liegendes Opfer. Danach rannte er weg.

Die 19-Jährige wurde aufgrund erlittener leichter Verletzungen ambulant behandelt. Den Täter beschreibt sie mit etwa 18 bis 21 Jahren, einer Größe von 1,80 bis 1,90 m und schlanker Gestalt. Er hatte eine gebräunte Hautfarbe und machte einen „gepflegten“ Eindruck. Bekleidet war der Unbekannte mit blauen Jeans und einer weißen Stoffjacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte. Die Kapuze war mit unregelmäßig verteilten blauen Linien gemustert. Weiter konnte der Täter nicht beschrieben werden.

Zur Aufklärung sucht die Polizei Zeugen: Wer hat am frühen Sonntagmorgen zwischen 05.00 Uhr und 06.00 Uhr im Bereich der Paul-Jäkel-Straße und des Gutswegs Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten? Wer kennt Personen, die die beschriebene Jacke tragen oder besitzen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387 2319, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.