Chemnitz-Altendorf: 19-Jähriger attackiert

Am Donnerstagabend ist ein junger Mann an der Bushaltestelle Flemmingstraße angegriffen worden.

Der Mann stand mit seiner 18-jährigen Freundin an der Bushaltestelle gegenüber der Frauenklinik.Als das Paar in Streit geriet, schlug ihm ein unbekannter Mann, der ebenfalls an der Haltestelle wartete, ins Gesicht und attackierte ihn mit Fußtritten, wodurch der 19-Jährige zu Boden ging. Er trug Verletzungen im Gesicht davon. Der Unbekannte fuhr mit einem Bus der Linie 31 in Richtung Yorckgebiet weg. Der Verletzte informierte die Polizei und begab sich in ärztliche Behandlung.

++
Mehr interessante Meldungen aus Chemnitz und Umgebung finden Sie hier

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar