Chemnitz-Altendorf: 68-Jährige von Hund angefallen

Ein 24-jähriger Chemnitzer band seinen Mischlingshund am Dienstagnachmittag mit einer Langlaufleine an den Fahrradständer vor einem Einkaufsmarkt auf der Paul-Jäkel-Straße an.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Als der 24-Jährige aus dem Markt kam, hatte der Hund eine 68-jährige Passantin in den rechten Unterarm gebissen. Die Frau wurde leicht verletzt.

Gegen den 24-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. Den Impfpass des Hundes konnte er vorweisen.