Chemnitz-Altendorf: Einbrecher gingen in Supermarkt um

In einem Supermarkt an der Limbacher Straße gingen in der Nacht zum Dienstag Einbrecher um.

Nachdem sie die Eingangstür zum Markt aufgehebelt und aufgetreten hatten, machten sie sich über die Filialen einer Fleischerei und Bäckerei her. Es wurden die Filialräume gewaltsam geöffnet bzw. versucht, in diese zu kommen. Wo es gelang, suchten die Täter offenbar in erster Linie nach Geld. Eine aufgebrochene Geldkassette und ein herausgenommener Kasseneinschub deuten darauf hin.

Vermutlich wurden die Täter gestört und suchten dann das Weite. Ein Zeuge informierte kurz nach 1 Uhr die Polizei, da er Verdächtiges am Markt bemerkt hatte. Mit einem Fährtensuchhund durchsuchten dann Polizeibeamte das Gebäude.

Was genau die Täter mitgenommen haben, steht noch nicht fest. Der Schaden an den Türen wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.