Chemnitz-Altendorf: Reifen von zehn Autos zerstochen

In der Nacht von Freitag zu Samstag, zwischen 18 Uhr und 7.30 Uhr, wurden in der Albert-Schweitzer-Straße in Chemnitz an insgesamt sieben parkenden Fahrzeugen mehrere Reifen zerstochen. 

In der Alfons-Pech-Straße und in einem Garagenkomplex in der Straße am Karbel standen drei weitere Autos mit platten Reifen. Betroffen sind Pkw der Marken Renault, Opel und Toyota. Der Gesamtschaden wird auf rund 1.700 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht unter Telefon 0371 387-495808 Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Wer kann Angaben zu dem/den Tätern machen?