Chemnitz-Altendorf: Seniorin bestohlen

Als eine 77-Jährige am Dienstagnachmittag in einem Supermarkt in der Limbacher Straße/Beyerstraße an der Kasse anstand, wurde ihr die Geldbörse aus der Manteltasche entwendet.

Den Diebstahl selbst hat die Seniorin nicht bemerkt. Ihr fiel das Fehlen des Portmonees erst auf, als sie bezahlen wollte. In der Brieftasche aus dunkelrotem Leder befanden sich neben Bargeld unter anderem auch der Personalausweis sowie der Führerschein der Frau. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Hinzu kommt noch die Lauferei, um neue Dokumente zu beantragen. Die Polizei rät, Geldbörsen immer in geschlossenen Handtaschen bei sich zu tragen. Sie sollten so aufbewahrt werden, dass Langfinger nicht leicht zugreifen können.