Chemnitz-Altendorf: Tatverdächtige bei Einbruch gestellt

Der Besitzer einer Tischlerei an der Altendorfer Straße bemerkte am Dienstag, gegen 1.10 Uhr, dass sich offenbar jemand in seiner Werkstatt zu schaffen macht.

Der 44-Jährige alarmierte die Polizei. Die Beamten trafen wenig später ein. Das Gebäude wurde umstellt und dann mit der Durchsuchung begonnen. Im Inneren konnten zwei Männer (32, 34) festgenommen werden. Sie stehen im Verdacht, mehrere Türen aufgebrochen zu haben.

Dadurch entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. In der Werkstatt fanden sich, zum Abtransport bereitgestellt, mehrere Arbeitsgeräte, ein Radio, ein Handy und Getränke. Die Sachen haben einen Wert von ca. 6 000 Euro.

Die Tatverdächtigen, beide Chemnitzer, wurden vorläufig festgenommen und befinden sich zurzeit noch im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.