Chemnitz: Andrang auf Pokal-Tickets

Für die letzten Karten für das DfB-Pokalspiel des Chemnitzer FC gegen Werder Bremen haben sich am Samstagvormittag zahlreiche Fans am Stadion an der Gellertstraße eingefunden.

Die ersten Anhänger waren bereits gegen 6 Uhr morgens vor Ort.

Im Verlauf des Vormittags bildete sich eine mehrere hundert Meter lange Schlange vor dem Stadion.

Am Samstag wurden noch 950 Tickets verkauft, dafür auch 700 für eine eigens für das Pokalspiel errichtete zusätzliche Stehtribüne.

Damit können am Dienstagabend rund 10.000 Fußballfans das Spiel des CFC gegen den Bundesligisten aus Bremen verfolgen.

Zwar ist Werder Bremen zuletzt auf sportlicher Talfahrt und Tabellenletzter der ersten Liga, dennoch sehen sich die Himmelblauen aufgrund der individuellen Qualität der Norddeutschen als Außenseiter.

Nach dem 0 : 0 in der Drittligapartie am Samstag gegen Holstein Kiel geht der Chemnitzer FC mit stabilisierter Abwehr und Gelassenheit in den Pokalknüller.

Interview: Karsten Heine, Cheftrainer Chemnitzer FC

Alle CFC-Fans hoffen natürlich, dass die Himmelblauen nach dem FSV Mainz 05 den zweiten Bundesligisten aus dem Pokal werfen können.

Anstoß zum Spiel ist am Dienstag 19 Uhr im Stadion an der Gellertstraße.