Chemnitz: Audi geht in Flammen auf

Die Chemnitzer Feuerwehr musste am frühen Sonntagmorgen zu einem Osterfeuer der bösen Art ausrücken.

An der Annaberger Straße stand gegen 04.00 Uhr hinter einem Autohandel mit Werkstatt ein Audi in Flammen. Mitarbeiter einer benachbarten Tankstelle hatten das Feuer schnell bemerkt und schlugen Alarm. So konnte die Feuerwehr, die sehr schnell am Brandort eintraf, verhindern, dass der Brand auf die Gebäude übergriff.

Es entstand erheblicher Schaden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, Brandstiftung wird anhand der Spurenlage nicht ausgeschlossen.