Chemnitz: Ausbau der Fraunhoferstraße

Die Stadt Chemnitz hat mit den Vorbereitungen für den Ausbau der Fraunhoferstraße im Stadtteil Bernsdorf begonnen.

In den kommenden beiden Jahren wird die am Technologie-Campus der TU Chemnitz vorbeiführende Straße bis zur Werner-Seelenbinder-Straße verlängert.

Vor den Straßenbauarbeiten soll zunächst das Baufeld frei gemacht und mit Kanalbauarbeiten begonnen werden. Anschließend erfolgt der Ausbau der Fraunhoferstraße bis zur Werner-Seelenbinder-Straße, an deren Kreuzung ein Kreisverkehr entstehen soll.

Durch die künftig durchgängige Fraunhoferstraße soll die Reichenhainer Straße vom Verkehr entlastet werden. Gleichzeitig ist damit auch ein besserer Anschluss des Technologie-Campus an den Südring verbunden.

Die Baumaßnahmen sollen bis Mai 2017 abgeschlossen sein, die Kosten betragen dabei rund 4,5 Millionen Euro.